Please update your Flash Player to view content.

Aktuelles

 Tagesfahrt in den Heidekreis am 15. August 2018

     Unsere 57 Mitglieder haben keine Heide gesehen, denn das Ziel lag im Aller-Leine-Tal. Unser Reiseleiter
Jürgen Poppe führte uns auf 4 landwirtschaftliche Betriebe, alle mit spezieller Produktion.
     Mittag gab es im Hofcafe`LandLeben in Norddrebber. Es gab ein Schnitzelbüffet mit verschiedenen Salaten.
Junior-Chef Henrik Rump berichtete uns über Planung und Umbau zum Hofcafe. Sowie über die Arbeit
und Organisation bei laufenden Betrieb.
     Als nächstes besuchten wir den Betrieb von Sonja und Wilhelm Dierking       P1050299
in Gilten-Nienhagen. Auf über 20 ha wird dort die Cranberry Frucht angebaut.
Diese Frucht und ihre Ernte ist schon etwas Besonderes. Das rustikale Block-
haus, die Moorbeerhütte ist das Herzstück der Plantage. Sie dient als Hofladen,
Schauküche und gemütlicher Rastplatz.

    Herr Poppe führte uns dann zum Blaubeerland Hofladen und Cafe in Grethem.
Dort wurde uns vorzüglicher Blaubeerkuchen und Kaffee gereicht. Zum Betrieb
der Familie Badenhop gehört auch eine 90 ha große Blaubeerplantage. 18 festange-
gestellte Mitarbeiter sowie viele Saison-Arbeiter ernten viele Tonnen Blaubeeren.

     Als letztes besuchten wir auf der Weide eine Wasser-Büffel-Herde. Die Tiere
sind sehr zutraulich und werden gemolken.Die hochprozentige Milch wird im Betrieb   P1050312
zu Käse verarbeitet. Die 25 weiblichen Tiere und ein Bulle sind auf dem großen
Betrieb nur ein Hobby.
     Wir haben viele, sehr viele Informationen am heutigen Tag erhalten.

 

 

 *********************************************************************************************************************

Tagesfahrt nach Bremerhaven am 18. Juli 2018
Mit dem Bus von Primo-Reisen starteten wir um 8:45 Uhr ab Grasberg. Unser Ziel war der
Hafen in Bremerhaven. Mit einer Barkasse machten wir eine Rundfahrt durch den Hafen.
Beeindruckend sind die großen Autotransporter und die großen Stellplätze voller Autos für
den Export. Es gab noch vieles mehr zu sehen, so eine Rundfahrt ist immer wieder interessant. 
Zu Mittag gab es Schweineschnitzel im Cafe Weserblick. Während der Mahlzeit     
konten wir den Schiffsverkehr auf der Weser beobachten.
                                                                                        P1050236



Am Nachmittag waren wir Gäste im Ahlener Moor. Mit der Feldbahn erkundeten wir das Moor. Vom Lokführer wurden wir informiert über die Pflanzen- und Tierwelt in dem sumpfigen Moor. Zum Abschluss gab es für unsere 51 Teilnehmer Kaffee und Kuchen im ehemaligen Torfwerk.     P1050256
*************************************************************************************************

 

P1050098 Kopie

     Urlaub im  Bregenzerwald vom 21. bis 27.Juni 2018
    
Um 19 Uhr hatten unsere 47 Mitglieder das Hotel Kreuz in Mellau endlich 
    
erreicht. In denfolgenden Tagen begrüßte uns unser Fremdenführer Hans
     und führte uns durch die zauberhafte Bergwelt. 5 Pässe bis zu einer Höhe
     von 2032 Meter haben wir erfahren. Mit der Seilbahn fuhren wir bis  zum      Gipfel, die klare Luft erlaubte eine Sicht bis zum Bodensee. Spannend          
  erlebten wir die Talfahrt  mit dem starken Gefälle und den vielen engen       Kurven. Unten angekommen erhielt unser Fahrer Lutz einen kräftigen

 Aplaus. Die Tagesfahrten führten uns ins Klein-Walzertal, das Große-Walzertal, ins Silbertal und in die Städte
 Lech, Arberg, Ischgl und Oberstdorf mit der Ski-Sprungschanze. Außerdem besuchten wir in Lingenau  den
 Alp-und Bergkäsekeller. Dort lagern 32000 Leib Käse zur Reife, die aber dauernd gepfegt werden. Auf dem
 Bauernhof Metzler konnten wir zuschauen wie aus Milch Butter und Käse hergstellt wird. Mit Bewunderung und
 Respekt sahen wir wie beschwerlich die Heuernte an den Berghängen ist.
 Ein Lob und Dank gilt dem Kreuz Hotel in allen Belangen.  Es war ein schöner aber auch anstrengender Urlaub.

 

*******************************************************************************************************************

 

Am 8.Mai 2018 starteten wir um 9:15 Uhr mit 59 Teilnehmern ab Grasberg und weitere          Spargelkönigin
Haltestellen  bei schönstem Wetter Richtung Nienburg zum Spargelhof Thiermann.  
Unser Bus konnte
sich als Neunter auf dem Parkplatz einreihen. Im Speisezelt waren
10 Tische für uns reserviert. Wir konnten uns auf ein umfangreiches Spargelbufett stürzen.
 Angeboten wurde Rührei, gewürfelter Schinken, Schnitzel und Salate in verschiedenen
Variationen. Nachtisch wurde in vielen Sorten angeboten. Der Spargelhof Thiermann ist
 ein Familienbetrieb seit mehreren Generationen und fühlt sich derTradition verpflichtet.
Jedes Jahr wird dort eine Spargelkönigin gewählt.

 

Am Nachmittag brachte uns der Bus zum Steinhuder Meer. Kurz nach 15 Uhr     Wilhelmstein
hieß es Leinen los zur Schifffahrt
übers Meer. Wie meist üblich wurde uns Kaffee und
Kuchen an Bord serviert. Das Schiff drehte eine Runde
um die 12 500 qm große
Insel Wilhelmstein. Auf dem Steinhuder Meer sind 24 Segelclubs beheimatet ,
sehr beliebt ist es auch bei den Windsurfern. Nach der Schifffahrt
traten wir sofort - zum Leidwesen
einiger Teilnehmer - die Heimreise an.

 

******************************************************************************************************************************************

 Adventsfeier am 9. Dezember 2017
Der Posaunenchor aus Hüttenbusch eröffnete mit einigen Liedern unsere Feier.                             P1040899 Kopie
Unser 1. Voesitzender konnte 135 Mitglieder sowie Pastor Piper von der Kirchengemeinde
Lilienthal begrüßen. Pastor Piper hielt eine Andacht und wurde vom Posaunenchor begleitet.
Nach der gemeinsamen Kaffeetafel sorgte der Shanty-Chor "Beckedorfer Schifferknoten"
mit Seemannslieder für die musikalische Unterhaltung. Nach der Pause folgten Weihnachts-
lieder wie sie zur Weihnachtszeit auf hoher See gesungen wurden. Unsere fröhliche und
besinnliche Feier endete gegen siebzehn Uhr.

*************************************************************************************************************

 

18. Oktober 2017 Heimatlicher Bilderbogen zum Thema
" Zwischen Weser und Elbe und Teufelsmoor" von Gerhard Furtwängler                             P1040861 Kopie
aus Beverstedt.
In Beckers Gasthof in Frankenburg begann unser Nachmittag mit einer gemeinsamen

Kaffee-Tafel. Gerhard Furtwängler zeigte uns dann seine schönen Bilder auf der Leinwand
aus unserer Heimat, wie Kirchen, Rathäuser, Dorfgemeinschaftshäuser und Hofkaffees, und
immer aus optimalen Blickwinkel fotografiert. Zwischen durch viele stimmungsvolle
Bilder aus der Natur, wie Sonnenuntergänge, naturbelassene Wasserläufe, Wollgras
in den Moorabbaugebieten. Alles ganz dezent mit stimmungsvoller Musik unterlegt und in
freier Rede sehr gut kommentiert und immer mal wieder mit Döntjes gespickt.
Unsere 91 erschienenen Mitglieder erlebten einen schönen Nachmittag.

************************************************************************************************************


Dithamarscher Kohltage
für unsere Senioren am 20. September 2017
Mit 2 Busse von Primo Reisen machten wir uns mit 79 Mitgliedern auf nach Dithmarschen.       1024px MeldorfDom 2klein
Von Cuxhaven aus konnten wir die Überfahrt mit der Elbfähre nach Brunsbüttel genießen.
In Schleswig Holstein fuhren wiir nach Meldorf. Ein Rundgang über den Marktplatz brachte
uns zum "Dom der Dithmarscher." Mittags folgte ein Kohlbuffet mit vielen Kohlspezialitäten,
Fleisch und Fisch, sowie Suppe und Dessert. Am Nationalpark Schleswig-Holsteinisches
Wattenmeer, der Speicherkoog mit Meldorfer Hafen, hier gab es reichhaltige Informationen
und Sehenswürdigkeiten. Es folgte eine Rundfahrt durch Europas größtes Kolanbaugebiet.
Im "Kolosseum" erfuhren wir vom Krautmeister etwas über die Sauerkrautproduktion.
Etwas Besonderes war der Besuch beim Dithmarscher Gänsemarkt verbunden mit
einer gemeinsamen Kaffeetafel. Der Heimweg führte uns bei Glückstadt über die
Elbe nach Wischhafen.

******************************************************************************************************************

 

 Vier Urlaubstage in Dresden vom 26. bis 29. August 2017
Am Samstag zu früher Stunde reisten wir mit 44 Mitgliedern im Bus von Primo Reisen in Richtung       index
Dresden. In Leipzig gab es eine Mittagspause und auch Zeit zur Besichtigung des Bahnhofs
mit seinen zahlreichen Geschäften. Am 2. Tag schipperten wir mit einem Elb-Dampfer nach
Bad Schandau ins reizvolle Elbsandsteingebirge. Es folgte der Gang zu der bekannten Bastei,
belohnt mit einem wundervollen Rundblick. Kurfürstlich wurde es beim Abendessen im Sophien-
keller, ein Gewölbekeller-Restaurant. Hier wurden wir an " August dem Starken" Kurfürst von
Sachsen erinnert. Der folgende Tag begann mit einer 3-stündigen Stadtführung durch Dresden,
der schönsten Stadt in Deutschland, auch " Elb-Florenz" genannt.Gezeigt wurden uns viele             Elbsandsteingebirge
historische, sehenswerte Gebäude. Die weltberühmte Frauenkirche, hier erwartete uns eine           
1-stündige Orgelandacht, muss man besonders erwähnen. Der Nachmittag stand uns zur           
freien Verfügung. Die Altstadt Dresdens so zu erleben ist schon etwas Besonderes und wird
uns noch lange in Erinnerung bleiben. Auf dem Heimweg besichtigten wir noch einen landwirt-
schaftlichen Betrieb im Raum Stendal. Dieser Betrieb wurde durch das Elbhochwasser im
Jahr 2013 besonders betroffen. Unsere Reiseteilnehmer erlebten bei schönstem Wetter
vier unvergessliche Urlaubstage.

*******************************************************************************************************************


Urlaub an der Mosel
vom 10. bis 15. Juni 2017
Wir erlebten eine zauberhafte Landschaft mit den vielen Weinbergen und malerischen Städten.IMG 0298
Eine Busrundfahrt brachte uns nach Bernkastel-Kues und nach Traben-Trarbach. Beides
Städte mit historischen Marktplatz, malerische Altstadt und farbenfrohe Fachwerkhäuser.
Und immer wieder Burgen und Burgruinen auf den Bergen und bis ins Tal reichende
Weinberge. Besonders romantisch die Stadt Ahrweiler mit der mittelalterlichen Stadtmauer
mit seinen vier Stadttoren. Die romantischen Gassen laden ein zum ausgiebigen Rundgang
und zum Besuch eines der vielen Kaffees. In Cochem machten wir einen Rundgang durch
die romantische Altstadt, die von der Reichsburg überragt wird. Ein Schiff brachte uns von
Cochem nach Beilstein. In Senheim gab es eine Weinprobe und ein Räuberbrot.
Bei schönstem Wetter konnten wir die langen Abende in fröhlicher Runde genießen.
Auf der Rückfahrt besuchten wir noch die Abtei Maria Laach.
Unsere 36 Teilnehmer erlebten 6 sehr schöne Urlaubstage.

***************************************************************************************************************

 

Tagesfahrt ins Ammerland !                                                                                                    P1040395

Am 17.Mai 2017 starteten wir mit 93 Mitgliedern, in zwei Bussen der Firma Primo-Reisen,   
ins Ammerland nach Bad Zwischenahn. Dort erwartete uns die Erlebnisbahn " Emma" und
"MollY". 90 Minuten dauerte die Rundfahrt, vorbei an den vielen Baumschulen mit ihren
schönen Baumbestand und immer wieder blühenhender Rhododendron.
Mittagspause machten wir im Gristeder-Hof.Hier war ein kühles Getränk fällig bei 26 Grad
im Schatten. Nach den Büfett mit reichlich Gemüse und Grllfleisch vom Rind und Schwein
brachte uns der Bus nach Bad Zwischenahn. Die "weißen Flotte" schipperte  uns nach
Dreibergen.Im Fährkroog gab es Kaffee und Kuchen, bevor es wieder heimwärts ging.

***************************************************************************************************************

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                                                                       

 


 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 











© Seniorenkreis Landvolk Osterholz 2014 | Telefon: 04791-9424 0 | Fax: 04791-9424 22 | info@landvolk-osterholz.de